Fußball-Bezirksliga: Nörten will in Erfolgsspur bleiben – Northeim spielt im Werratal

Der Trainer ist zurück

Wieder auswärts: Wie hier zum Spiel gegen Hagenberg mit Hamudi Souleiman (links), muss der SSV Nörten mit Tim Armbrecht auch am Sonntag reisen. Ziel ist diesmal Bilshausen. Archivfoto: zje

Northeim. In unterschiedlichen Richtungen sind der SSV Nörten-Hardenberg und Eintracht Northeim II in der Fußball-Bezirksliga am Sonntag unterwegs: Die Nörtener reisen gen Osten zum SV Bilshausen (So. 15 Uhr), Northeims Reserve muss nach Hedemünden in den Süden und trifft dort auf die SG Werratal.

SV Bilshausen - SSV Nörten-Hardenberg. In vier gemeinsamen Bezirksliga-Spielzeiten (2:4, 2:2, 1:1, 2:3) gelang dem SSV in Bilshausen noch kein Sieg. Simon Thiele und der inzwischen auch als Co-Trainer fungierende Chris Hendrik Engelhardt sind die zwei noch verbliebenen Akteure, die bei der ersten Auseinandersetzung am 7. August 2011 in der Nörtener Elf standen.

Auch Trainer Marko Grube, der in dieser Woche aus dem Urlaub zurückgekehrt ist, stand damals in der Verantwortung. Mit der Arbeit seines Trainerteams und der Mannschaft während seiner Abwesenheit ist der Coach hochzufrieden. „Da muss ich jetzt nachziehen, sonst ist mein Job vielleicht in Gefahr“, sagt er scherzhaft. „Die Jungs haben in die Erfolgsspur gefunden. Das wollen wir fortsetzen.“ Dabei stehen ihm bis auf Tobias Stief (Trainingsrückstand) alle Akteure zur Verfügung.

SG Werratal - Eintracht Northeim II. Die Eintracht-Kicker reisen gut vorbereitet nach Hedemünden. In dieser Woche hat Trainer Waldemar Schneider das Trainingspensum auf drei Einheiten gesteigert. „Es kann nicht schaden, wenn wir hohes Tempo gehen können“, sagt er. Dass seine Spieler auf dem besten Wege sind, in der Klasse anzukommen, registriert er natürlich mit Zufriedenheit. Bei den bisher erkämpften sechs Punkten ist die Mannschaft ohne größere Hilfe aus dem Oberligakader ausgekommen. Bei der Aufstellung muss Schneider eine Änderung vornehmen, da Carim Blötz ausfällt. Am Mittwochabend unterlag Werratal mit 2:3 gegen Sparta Göttingen. (osx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.