Windel geht zum SC 05

Wechsel in Gimte

Hann. Münden. Nach Stürmer Tim Beuermann verzeichnet Fußball-Bezirksligist TuSpo Weser Gimte einen weiteren Winter-Abgang: Torwart Robin Windel, der in dieser Saison lediglich in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kam, wechselt mit sofortiger Wirkung zum Oberligisten SC Göttingen 05.

Ebenfalls seinen sofortigen Abschied erklärt hat Co-Trainer Dzevad Gracic. Der 36-Jährige, der die erste Mannschaft vor eineinhalb zusammen mit Trainer Matthias Weise in die Landesliga geführt hatte, geht zum Kreisligisten SV Türkgücü Münden, wo er als Spieler die Innenverteidigung verstärken soll. „Ich bedaure diese Entscheidung natürlich, aber wenn sich jemand für etwas anderes entscheidet, soll man ihm keine Steine in den Weg legen“, sagt Weise.

Ein Ersatz für Gracic ist aber bereits gefunden. Neuer Co-Trainer bei den Gimtern wird Andreas Spöhr, der bis zum Ende der vergangenen Saison Ligakonkurrent SG Werratal trainiert hatte. Vor seiner Zeit bei der SG hatte Spöhr bereits beim TuSpo Weser als Co-Trainer unter Goran Andjelkovic gearbeitet und nach dessen Weggang das Team auch einige Wochen als Cheftrainer betreut. (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.