Fußball-Bezirksliga 4

Weende und Grone trennen sich 4:4-Unentschieden

+
Erfolgreiche Abwehr: Grones Torwart Nico Kaufmann (rechts) klärt in dieser Szene vor dem heranstürmenden Weender Tristan Starke. 

Nur zwei der für dieses Wochenende angesetzten Spiele der Fußballbezirksliga 4 wurden ausgetragen. Vom Göttinger Quintett mussten schon am Samstag Lenglern (gegen Werratal) und Bovenden (in Bilshausen) passen, während Sparta sein Heimspiel gegen die zuletzt stark auftrumpfende Northeimer Reserve verlor. Für Sonntag blieb dann nur noch das Göttinger Stadtderby übrig.

SCW Göttingen - FC Grone 4:4 (2:2). Beide Trainer waren mit der Vorstellung ihrer Mannschaft zufrieden. „Wir haben“, sagte SCW-Coach Lukas Eiffert, „von Beginn an Druck gemacht.“ „Und wir haben“, meinte FC-Trainer Tim Lindemann, „uns mit fußballerischen Mitteln vom Weender Druck befreit.“ Das so erfolgreich, dass die im 4-4-2 spielenden Gäste dreimal vorlegten: Durch Mauritz Theilkens Doppelschlag zum 0.2, zum 2:3 durch Robin Lösekrug direkt nach dem Wiederanpfiff und zum 3:4 durch Tobias Gomille. „Meine Elf hat den Kampf gegen den Abstieg angenommen und sich diesen Punkt redlich verdient“, sprach Lindemann von einer leistungsgerechten Punkteteilung. „Wir haben heute zwei Punkte verloren“, fasste Eiffert die 90 Minuten seines im 4-2-3-1 angetretenes Teams zusammen. „Eigentlich wollten wir den Rückenwind vom 2:2 in die zweite Halbzeit mitnehmen, dann hat uns aber das 2:3 kalt erwischt. Es spricht für unsere Moral, dass wir immer wieder zurückgekommen sind. Und am Ende hätten wir unseren Chancen nach sogar gewinnen müssen.“

Tore: 0:1 Theilken (25.), 0:2 Theilken (30.), 1:2 Starke (40.), 2:2 Placzek (45.+1), 2:3 Lösekrug (46.), 3:3 Beckmann (53.), 3:4 Gomille (59.), 4:4 Strauß (68.).

Sparta Göttingen - Eintracht Northeim II 1:3 (1:1). „Wir haben ein gutes Spiel gemacht, sind aber auf einen wirklich guten Gegner gestoßen“, trug Spartas Enrico Weiß die Niederlage mit Fassung.

Tore: 1:0 Murati (17.), 1:1 Weinhardt (30.), 1:2 Meyer (69.), 1:3 Miehe (75.).  eko

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.