Werratal erwartet FC Grone

Thomas Hellmich

Hedemünden. Mit dem Spitzenspiel gegen den FC Grone will sich Fußball-Bezirksligist SG Werratal am Sonntag (14 Uhr) in die Winterpause verabschieden. Doch kann die Partie überhaupt stattfinden?

Die Aussichten dafür sind alles andere als gut. Bereits vor einer Woche musste das Heimspiel gegen Bilshausen wegen der widrigen Platzverhältnisse abgesagt werden. Trainer Thomas Hellmich berichtet, dass am Dienstag überraschenderweise gut trainiert werden konnte, aber nach den Niederschlägen der vergangenen Tage sei die Chance auf eine Ausrichtung wieder gegen Null gesunken.

Kommt es doch anders, erwarten die Werrataler mit dem Tabellenvierten einen starken Gegner. „Das ist für beide ein Highlight“, sagt Thomas Hellmich, der sich genau wie seine Mannschaft „riesig freuen“ würde, wenn gespielt werden könnte. (per)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.