Bezirksliga: 2:3-Niederlage in Petershütte

SG Werratal kann 2:0 nicht halten

Doppeltorschütze in Petershütte: Ruslan Wagner. Foto: per/nh

Petershütte. Fußball-Bezirksligist SG Werratal hat in dieser frühen Saisonphase das Glück nicht gerade gepachtet.

Im Gastspiel bei Landesliga-Absteiger Tuspo Petershütte führten die Werrataler zur Pause mit 2:0 und standen am Ende doch mit leeren Hände da. Das 2:3 am Harz bedeutete für das Team von Trainer Thomas Hellmich das fünfte sieglose Punktspiel in Folge.Und das im Vorfeld einer hammerharten Woche:

Am Mittwochabend erwarten die Werrataler im Bezirkspokal den FC Grone (18.30 Uhr), bevor am Samstag in Hedemünden das Derby gegen den Tuspo Gimte steigt (16 Uhr). „Wir werden die Köpfe schon wieder hoch kriegen“, meinte gestern der zweite SG-Vorsitzende Harald Schuster. Er hatte in den ersten 45 Minuten eine Super-Leistung der Gäste gesehen: „Da haben wir wirklich alles richtig gemacht. In der Defensive super gestanden und stets gefährlich gekontert. Das war das Beste, was wir bisher gespielt haben!“

Lohn der guten Vorstellung war die 1:0-Führung: Suslik flankte auf Ruslan Wagner, der per Kopf traf (41.). Noch vor der Pause sogar das 2:0, erneut traf Wagner. Diesmal per Elfmeter, nachdem Glatter im Strafraum gefoult worden war. „Wir hatten nach der Pause gehofft, dass wir diesen Vorsprung länger verteidigen könnten“, meinte Schuster. Aber bereits nach sechs Minuten war das 1:2 gefallen. Auch beim 2:2 spielten die jetzt immer stärker werdenden Petershütter den Ball steil durch die Werrataler Deckung. Deren Innenverteidigung musste in Zweikämpfen aufgrund früh kassierter gelber Karten vorsichtiger als gewohnt vorgehen.

Die Entscheidung fiel dann erneut durch einen direkten Freistoß, der genau im Winkel des Werrataler Tores landet. Auf der anderen Seite passte es ins Bild, dass die SG ihre Chancen nicht nutzen konnten. SG Werratal: Holzschneider - Stapel, Thüne, Lehne (81. Schuster), Savran (51. Dittrich) - Tohme, Köhler, Wagner, Suslik - Glatter, Labes (21. Wallner). Tore: 0:1 Wagner 41.), 0:2 Wagner (FE/45.), 1:2 Schmidt (51.), 2:2 Hartung (63.), 2:3 Schmidt (75.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.