Werratal knackt SSV Nörten-Hardenberg

Nörten-Hardenberg. Tabellenplatz eins in der Fußball-Bezirksliga und der SSV Nörten-Hardenberg, das passt scheinbar nicht zusammen.

Statt des erhofften Sprunges an die Spitze, der mit einem Sieg möglich gewesen wäre, kassierten die Schwarz-Gelben am Dienstag gegen Werratal ihre erste Saisonniederlage. SSV Nörten-H. - SG Werratal 2:4 (1:3). So hatten sich das der SSV-Anhang und vor allem der aus dem Urlaub zurückgekehrte Trainer Jan Diederich nicht vorgestellt: eine Heimniederlage gegen die am Freitag in Bovenden noch mit 0:8 so arg gebeutelte SG Werratal. „An so ein Ergebnis hätte ich vor Spielbeginn nie gedacht“, gestand Diederich.

Auf 1:2 und 2:3 kämpften sich die Nörtener wieder heran. Dann hatten sie mit einem Elfmeter die Chance zum 3:3, doch Deppe traf nur die Latte (71.). Zu allem Überfluss kassierte Keeper Hillemann nach dem Schlusspfiff noch die Ampelkarte. - Tore: 0:1/0:2 Suslik (21./33.), 1:2 Deppe (43.), 1:3 Glatter (44.), 2:3 Zeibig (49./FE), 2:4 Glatter (77.).

SSV: Hillemann - J. C. Wienecke, Friedrichs, Grasmück, Kunz - Stief, Zeibig, Pomper, Grube (40. Diederich) - Deppe, Armbrecht (75. Siebert). (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.