TSV Blankenheim trumpft beim Fußball auf

+
Drei Spiele, drei Siege: So lautet die überzeugende Bilanz des TSV Blankenheim (schwarze Hemden), hier eine Szene aus der Partie gegen die SG Obergeis/Untergeis.

Obersuhl. Während so mancher Außenseiter die Vorrunde der Hallenfußball-Kreismeisterschaft in Wildeck-Obersuhl überstanden hat, ist Verbandsligist SVA Bad Hersfeld raus ohne Applaus.

Zum Auftakt der der Fußball-Hallenmeisterschaften der Männer des Kreises Hersfeld-Rotenburg gab es ein paar Überraschungen.

So musste der einzige Verbandsligist SVA Bad Hersfeld bereits die Segel streichen. Besser als der enttäuschende Titelkandidat hat es B-Ligist TSV Blankenheim gemacht. Drei Spiele, drei Siege - als Vorrundenerster souverän die Zwischenrunde gebucht.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der HNA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.