Fußball-Testspiel

9:0 - CSC 03 Kassel in Benterode torhungrig

Rothosen nicht zu stoppen: Kassels Christian Käthner (links) vor Marius Adolf.
+
Rothosen nicht zu stoppen: Kassels Christian Käthner (links) vor Marius Adolf.

Die Fußballer der SG Landwehrhagen/Benterode mussten im Test gegen Verbandsligist CSC 03 eine klare Niederlage hinnehmen. Beim 0:9 (0:6) waren die Kasseler mindestens eine Nummer zu groß.

Benterode – Die Gäste um Trainer-Routinier Lothar Alexi (64) boten ein Team mit klangvollen Namen auf. Unter anderem startete Neuzugang Nico Schrader mit dem ebenfalls Regionalliga-erfahrenen Christian Käthner. Später kam unter anderen noch Daniel Beyer aufs Feld, der mit den Kasseler Löwen sogar schon Drittligaluft schnupperte.

Die Gäste zogen von Beginn an ein wahres Powerplay auf und die drei Klassen tiefer spielenden Gastgeber hatten Mühe, den Ball einmal länger zu behaupten. Die wenigen gefährlichen Gegenstöße endeten an der Kasseler Strafraumgrenze. SG-Trainer Andreas Kühne gab allen 19 Spielern Einsatzzeiten, sodass sich jeder einmal gegen einen solchen Kontrahenten zeigen konnte. Torwart-Eigengewächs Luis Schönebach konnte sich jedenfalls mehr als genug auszeichnen und verhinderte sogar eine höhere Niederlage. Torschützen: Schrader, Fetahi 2, Simoneit, Bode, Wolf, Lensch, Jakob, Salkovic.  (Manuel Brandenstein)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.