Am Ende sticht Joker Toni Koster

Toni Koster

Kassel. Unnötig spannend haben es die B-Junioren des KSV Hessen Kassel in der Heimpartie der Fußball-Hessenliga gemacht. Am 18. Spieltag siegten die Junglöwen trotz zahlreicher Großchancen nur 2:1 (1:0) gegen den 1. FC Erlensee.

Dem eingewechselten Toni Koster gelang dabei in der Nachspielzeit eine Minute nach dem Ausgleich der Siegtreffer (80.+3).

„Das müsste es gewesen sein“, freute sich Claus Schäfer über jetzt 13 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Nicht so zufrieden zeigte sich der Trainer der U17 über die mangelnde Chancenverwertung. „Wir hatten Möglichkeiten für drei Spiele. 5:0 wäre nicht übertrieben gewesen.“

Kevin Koch brachte den KSV per Flachschuss in Führung (30.). Zuvor hatte Janik Ziegler den Ball an der Eckfahne erobert und Tjarde Bandowski auf den Torschützen zurückgelegt. Mit dem ersten Torschuss – und der schlug gleich im Winkel ein – mussten die Kasseler spät den unglücklichen Ausgleich hinnehmen. Doch dann kam Koster. Sein Ball landete vom Innenpfosten zum 2:1 im Tor. Schäfer: „Ich glaube, ich war der Erste bei Toni auf dem Platz.“(srx) Foto: privat

Kassel: Kliebe – Schöfer, Grünewald (64. Michel), Rapp, Voss – Rakk, Koch – Schwechel, Wieland (54. Koster), Ziegler – Bandowski (54. Urbano).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.