Frauenfußball: Ellenberg gewinnt 4:2 im Derby

Auch Torhüterin Mündel trifft

Jasmin

Schwalm-Eder. Mit einem dritten Platz schlossen die Frauen des TuS Viktoria Großenenglis in der Fußball-Verbandsliga Nord die Saison ab. Das Derby der Gruppenliga ging an den TSV Ellenberg, der sich beim TSV Mardorf mit 4:2 durchsetzte.

Verbandsliga:

TuS Viktoria Großenenglis - SV Ehringshausen 4:0 (1:0). Gegen den Tabellenletzten gelang den Mrosek-Schützlingen ein mehr als verdienter Erfolg. Die Gastgeber erspielten sich von Beginn an einige gute Möglichkeiten. Die erste davon nutzte Anna-Lena Wagner zum 1:0 (19.). Nach dem Wechsel wurde der Druck noch stärker und Sophie Trost bewies einmal mehr ihren Torinstinkt und traf zum 2:0 (59.). Nach einem Foulspiel an Wagner zeigte die Unparteiische auf den Punkt und Torhüterin Nadine Mündel verwandelte den Strafstoß zum 3:0 (66.). Nur sieben später schnürte die aus den B-Juniorinnen aufgestiegene Sophie Trost mit ihrem zweiten Treffer erneut einen Doppelpack. • TuS: Mündel – Wanner, Käßner (45. Stemmler), Giehl, Faupel – Wagner (54. Wingefeld), Rosek, Adler, Balica (45. Schäfer), Trost – Pospich.

Gruppenliga.

TSV Mardorf - TSV Ellenberg 2:4 (1:1). Mardorf hatte sich einiges vorgenommen, um die wenig erfolgreiche Saison positiv zu beenden. Doch durch technische Fehler wurden die Gäste zu Chancen eingeladen. Nach einer Ecke fand ein verunglückter Schuss von Patricia Röhn Katja De Caro am langen Pfosten, die zum 0:1 traf (23.). Mit einer Einzelleistung sicherte Jasmin Neidel den Kuntz-Schützlingen den 1:1-Pausenstand (43.). Nach einem Foulspiel an Sabina Stübner nutzte Sabrina Lichte den Strafstoß zum 1:2 (52.). Sabrina Lichte baute die Führung auf 3:1 aus (56.). Nach einem Foulspiel an Lena Preuß verwandelte Jasmin Neidel den Elfmeter zum 2:3 (69.). In der Schlussphase sicherte Sabrina Lichte den Gästen den Auswärtssieg (87.).

SV Balhorn - TSV Obermelsungen 0:5 (0:1). Der TSV setzte die Heimelf von Beginn an unter Druck und versuchte sein Spiel aufzubauen. Nach einer Hereingabe von Lena Stern trafen die Gastgeberinnen ins eigene Netz (45.). Nach dem Wiederanpfiff spielte nur noch Obermelsungen und sicherte sich den Erfolg. Für die Bauer-Elf waren Pia Karime (47., 82.), Sophia Arnold (65.) und Carolin Weißkopf (90.) erfolgreich. (zvw) Foto: Kasiewicz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.