Regionalliga: Sharon Braun trifft dreimal in 13 Minuten

Sharon Braun

In der Regionalliga schlugen die Caldener Fußballerinnen Augsburg mit 7:5. Spielerin des Tages war Sharon Braun. Zwischen der 54. und 67. Minute machte sie aus deinem 3:5 ein 6:5.

Augsburg. Nach zuletzt vier Niederlagen und einem Unentschieden überraschten dieRegionalliga-Fußballerinnen des TSV Jahn Calden mit einem 7:5 (3:3)-Erfolg beim Zweiten TSV Schwaben Augsburg.

„Es war ein interessantesSpiel für die Zuschauer, in dem beide Mannschaften die Defensive vernachlässigten“, kommentierte Jahn-Trainer Engin Keskin das Eishockeyergebnis.

Das muntere Toreschießen begann gleich in der dritten Minute, als Arlene Rühmer nach einem Pass in die Tiefe an der Torfrau vorbei zum 1:0 traf. Nach einem Fehlpass kamen die Gastgeberinnen aber nur wenig später zum 1:1-Ausgleich (15.). Davon ließ sich Calden aber nicht beeindrucken. Nachdem Rühmer einen Freistoß an den Innenpfosten gesetzt hatte, drückte Fabienne Schlieper das Leder zur erneuten Führung über die Linie (18.). Fast im Gegenzug nutzte Augsburg eine Unachtsamkeit in der Deckung der Gäste zum 2:2 und schaffte nach einem weiteren Abwehrfehler das 3:2 (20., 30.). Nur wenig später überwand erneut Rühmer nach einem Konter die zu weit vor ihrem Tor postierteTorfrau der Schwäbinnen zum 3:3.

Ganz schlecht begann für Calden jedoch die zweite Hälfte, denn bereits in der 46. Minute kassierten sie nach einer Hereingabe an den langen Pfosten das 3:4. Nach einem Foulefmeter zum 3:5 schien die Niederlage für die Jahnerinnen besiegelt, doch nun kam der Auftritt von Angreiferin Sharon Braun. Zunächst verkürzte sie nach Vorarbeit von Johanna Hildebrandt auf 4:5 (54.). Danach folgten zwei schöne Spielzüge, in denen Jil Ludwig jeweils querlegte zur 6:5-Führung (58., 67.). Mit einer Bogenlampe machte schließlich die Jacqueline Künzl alles klar (83.).

Calden: Fengler - S. Waldherr, L. Waldherr, Klement, Köhler - Herrmann (46. Schanze), Ludwig - Hildebrandt (75. Künzl), Rühmer, Schlieper (83. Trabert) - Braun. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.