Caldener Frauen mit klarem Sieg

Dreifache Torschützin: Arlene Rühmer stellte in Frankfurt ihre Torgefährlichkeit unter Beweis und erzielte drei der fünf Treffer für Calden. Archiv-Foto: zhj

Beim 5:1-Sieg der nordhessischen Regionalligafußballerinn beim Schlusslicht in Franfurt traf Arlene Rühmer drei Mal.

Einen letztlich souveränen 5:1 (3:1)-Erfolg feierte der Frauenfußball-Regionalligist TSV Jahn Calden beim Tabellenletzten 1. FFC Frankfurt III. Damit gelang den Nordhessinnen der erste Sieg im neuen Jahr, nachdem das erste Auswärtsspiel in Hegau mit einem 2:2-Remis geendet hatte.

„Wir haben uns nach einem schwierigen Start gesteigert. Der Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung, auch wenn Frankfurt einige gute Chancen hatte“, zeigte sich Jahn-Trainer Engin Keskin mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden.

Die Anfangsphase ging jedoch an die Frankfurterinnen, die Calden gleich unter Druck setzten. So ging der FFC auch früh mit einem Freistoß, der sich über Jahn-Torhüterin Annika Fengler hinwegsetzte, mit 1:0 in Führung (10.).

Die Jahnerinnen fanden danach zunehmend besser ins Spiel und wurden schnell belohnt. Nach einem schön herausgespielten Angriff gelang Arlene Rühmer in der 20. Minute der 1:1-Ausgleich. Nur fünf Minuten später erzielte Sophie Waldherr die 2:1-Gästeführung. Nach einem Pass in die Tiefe hatte Rühmer den Ball quergelegt. Kurz vor der Pause sorgte Johanna Hildebrandt für das beruhigende 3:1. Sie hatte sich dabei gegen die Frankfurter Torhüterin durchgesetzt und den Ball ins leere Tor geschoben (42.).

Nach der Pause gelang Rühmer nach einem Querpass in den Strafraum mit Unterstützung des Innenpfostens das 4:1, nachdem sie den Ball nicht richtig getroffen hatte (60.).

Auch das schönste Tor des Spiels ging auf das Konto von Rühmer, die von der linken Strafraumecke ihre Gegenspielerin mit einer Körpertäuschung ausspielte und den Ball ins lange Eck zirkelte (75.).

Calden: Fengler - L. Waldherr, Klement, Müller (60. Oezdemir), Köhler - Schanze, Schlieper - Künzl, Rühmer, S. Waldherr - Hildebrandt (70. Herrmann). (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.