Fußball-Kreisoberliga, Frauen: Battenhausen 2:3

Dehnert: Zu harmlos in den Zweikämpfen

Battenhausen. In der Fußball-Kreisoberliga der Frauen hat der SV Battenhausen gegen Kellerkind Hundelshausen beim 2:3 (1:2) eine Heimniederlage quittieren müssen.

Der Start sah zunächst gut für die Gastgeberinnen aus. Bereits in der 4. Minute war es Marlen Faust, die mustergültig von Maike Ruhwedel bedient wurde und für die 1:0- Führung sorgte.

Danach zeigte der SVB allerdings ein anderes Gesicht. Immer wieder bedienten die Gäste ihre Angreiferinnen mit langen Bällen, wodurch die Abwehr des SVB immer wieder ins Wanken kam. So entstanden auch die Tore bis zur Pause durch Anne Gergs (8.) und Nina Rehbein (14.).

Auch nach der Pause war es wieder der Gast, der per Freistoß auf 3:1 erhöhte. Zwar erzielte Nadine Lerch noch den Anschlusstreffer (86.), doch mehr war nicht mehr drin.

„Wir konnten an die letzten zwei guten Spiele leider nicht anknüpfen. Die Fehler lagen daran, dass wir nicht eng genug an den Leuten standen und zu harmlos in den Zweikämpfen waren“, sagte Battenhausens Trainer Florian Dehnert. (co)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.