Gruppenliga: Obermelsungens Siegesserie reißt

Ellenberg passt in Defensive nicht auf

Verlor gegen Korbach: Ellenbergs Xenia Heinen. Foto: Kasiewicz

Schwalm-Eder. Kampflos kam der abstiegsbedrohte Frauenfußball-Gruppenligist TSV Mardorf zu drei Punkten. Die Hessenliga-Reserve aus Zierenberg war nicht angetreten. Ebenfalls weiter im Abstiegskampf steht der TSV Ellenberg nach dem 0:3 gegen Spitzenreiter Korbach.

TSV Ellenberg – TSV Korbach 0:3 (0:2). Nach langer Verletzungspause standen Katrin Kilian und Katharina Wamser wieder in der Startformation der Gastgeberinnen. Zudem war Urlauberin Cristina Beckel wieder mit dabei. Es nützte aber nichts. Eine Unachtsamkeit der Defensive nutzte Korbachs Torjägerin Carlina de Matos Martins kurz vor der Pause zum 0:1 (43.).

Zwei Minuten später entschied der Unparteiische Edmund Thiel auf Strafstoß, den Vanessa Merz zum 2:0-Pausenstand verwertete. Nach dem Wechsel ließen bei den Gastgeberinnen etwas die Kräfte nach, doch die Abwehr ließ nur wenige Möglichkeiten zu. Eine davon nutzte Tiana Emde zum Endstand (72.).

TSG Wilhelmshöhe - TSV Obermelsungen 3:0 (2:0). Nach fünf Siegen in Folge hat es Obermelsungen mal wieder erwischt. Bei der TSG unterlagen die Bühn-Schützlinge auf dem ungewohnten Kunstrasen. Ziel war es, Wilhelmshöhe nicht zur Entfaltung kommen lassen. Die Stürmerinnen waren in der TSV-Viererkette gut aufgehoben und vorne zeigten sich die Edertaler über Standards gefährlich.

Doch gerade, als Unruhe im Spiel der TSG aufkam, fiel das 1:0. Einen Pass verwertete Lara Kühlewind zum 1:0 (34.). Dem 2:0 durch Annika Pieper (42.) gingen individuelle Fehler der Gäste voraus. Nach der Einwechslung der B-Juniorin Luise Hertel kam noch einmal etwas Schwung in die Bemühungen des TSV, doch nach dem 3:0 durch Annika Pieper war die Partie entschieden (53.). (zvw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.