Favoriten setzen sich deutlich durch

ROTENBURG. Die Frauen-Gruppenligisten Hönebach und Lispenhausen gaben sich zum Auftakt des Fußball-Kreispokals keine Blöße und zogen mit deutlichen Siegen in die zweite Runde ein. Raßdorf schaffte ebenfalls den Sprung unter die letzten Vier mit einem 3:0 gegen den Kreisoberliga-Konkurrenten ESV Weiterode.

Neuling VfL Philippsthal hatte ein Freilos gezogen und bekommt es am Samstag um 17 Uhr im Halbfinale mit dem ESV Hönebach zu tun. Bereits eine Stunde früher empfängt SuFF Raßdorf in Bosserode den SC Lispenhausen.

TSV Kirchheim - ESV Hönebach 0:6 (0:2). Bis zur Pause konnten die Gastgeberinnen mithalten. Dann ließen sie konditionell stark nach. Der ESV kombinierte sicherer, bewegte sich mehr und hatte vor allem Dana Sandrock. Die enwickelte großen Tordrang und lochte gleich fünfmal ein.

Trotz des 0:6 zeigte sich Kirchheims Trainer Jörg Bialas zufrieden. Er ist optimistisch und glaubt, dass Rang fünf in der Liga ein realistisches Ziel ist. Die Gäste dagegen erwartet er nach ihrer starken Leistung eine Klasse höher in der Spitzengruppe.

Tore: 0:1, 0:2 Sandrock (21., 30.), 0:3 Bode (47.), 0:4, 0:5, 0:6 Sandrock (60., 65., 72.).

TSV Ransbach - SC Lispenhausen 0:5 (0:2). Der Gruppenligist Lispenhausen war über die gesamte Spielzeit überlegen und siegte auch in dieser Höhe verdient. Der TSV blieb unter seinen Möglichkeiten und konnte den SCL in keiner Phase der Partie ernsthaft in Gefahr bringen.

Tore: 0:1 Herdt (15.), 0:2, 0:3 Kressel (41., 75.), 0:4 Helbig (85.), 0:5 Klee (87.).

SuFF Raßdorf - ESV Weiterode 3:0 (0:0). In der Anfangsphase hatten die Raßdorferinnen znoch mit Abstimmungsproblemen zu kämpfen. Eine Drangperiode des ESV überstanden sie aber schadlos. Nach dem Wechsel münzten die konditionell überlegenen Wildeckerinnen ihre Chancen in Treffer um.

Tore: 1:0 Klein (60.), Ann-Kathrin Schäfer (62.), 3:0 Kerstin Müller (87., Handelfmeter). (bt)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.