Fünf Monate Winterpause gut überstanden

Frauenfußball-Hessenliga: Calden nimmt Kurs auf den Titel

Zweifache Torschützin: Luisa Schanze (recht) traf zweimal beim 6:1 gegen Ueberau. Foto: Hofmeister

Calden. Der Einsteig ins Restprogramm der Frauenfußball-Hessenliga ist dem TSV Jahn Calden mit einem 6:1 (1:1)-Kantersieg gegen die SG Ueberau geglückt.

Fünf Monate hatte der Tabellenzweite kein Punktspiel mehr bestritten und deswegen auch die Tabellenführung an Opel Rüsselsheim abgeben müssen. Doch die Schützlinge von Trainer Wolfgang Berndt bleiben mit nur einem Punkt Rückstand und zwei Spielen weniger ganz nah dran am Aufstiegsrang.

Schon richtig wieder drin im Spielgeschehen war der gegen den Abstieg kämpfende Gegner SG Ueberau. Mit zehn Punkten aus vier Spielen in diesem Jahr durften die Gäste selbstbewusst auf den Kaiserplatz antreten und das überraschende Führungstor durch Petra Hoffmann (32.) gab zudem Auftrieb. Doch schon bis dahin waren die Caldenerinnen die klar spielbestimmende Mannschaft. Aber die fehlende Spielpraxis macht sich bemerkbar. Rühmer, Hildebrandt und Braun hatten schon gute Einschussmöglichkeiten sozusagen verstolpert. Gut für das Nervenkostüm der Berndt-Elf war, dass gleich nach dem Rückstand im Gegenzug das 1:1 durch Johanna Hildebrandt gelang. Es folgte im ersten Durchgang noch eine Kopfballchance für Fabienne Schlieper (38.) und eine Doppelchance Hildebrandt/Braun (42.).

Acht Minuten nach Wiederbeginn fiel das überfällige 2:1 von Hildebrandt, vorausgegangen war ein Abwehrfehler der Gäste. In Abstaubermanier erhöhte Hildebrandt auf 3:1 (58.). Zwei Treffer steuerte Luisa Schanze (67. und 90.) noch bei. Beim 5:1 (72.) verwertete Sharon Braun eine Flanke von Jaqueline Künzl.

Caldens Trainer Wolfgang Berndt war froh, dass es endlich wieder losging. „Wir müssen erst einmal wieder unseren Spielrhythmus finden, heute klappte vieles noch nicht“, gab Berndt zu Protokoll.

TSV Jahn Calden: Zani - Schlieper, Klement. Ludwig (68. Schäfer), Schanze - Tux, Rudat (63. Oezdemir), Künzl (75. Becker), Rühmer - Braun, Hildebrandt.

Tore: 0:1 Hoffmann (32.), 1:1, 2:1, 3:1 Hildebrandt (33., 53., 58.), 4:1 Schanze (67.), 5:1 Braun (72.), 6:1 Schanze (90.).

Schiedsrichter: Dervisi (OSC Vellmar). Zuschauer: 50.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.