Fußball-Verbandsliga: Kathus bleibt auf Kurs

Gilfershäuser Duo leitet Wende ein

Gläserzell. Der SV Kathus hat seine Erfolgsserie in der Fußball-Verbandsliga der Frauen ausgebaut. Das Team von Trainer Willi George gewann beim SV Gläserzell II mit 3:2 (0:0) und bleibt in der Rückrunde ungeschlagen.

Die Partie begann turbulent. In der zweiten Minute verhinderte die Kathuser Torfrau Ann-Kathrin Weber bereits einen Rückstand. 120 Sekunden später verfehlte die zuletzt so treffsichere Vanessa Lecke nach tollem Zuspiel von Anna Lena Montag den Gläserzeller Kasten nur knapp. Danach verflachte das Spiel. Nach dem Seitenwechsel wurde es besser. Die gerade eingewechselte Sabine Schulte köpfte zum 1:0 für Gläserzell ein (54.). Die Gäste drückten nun aufs Tempo. Aus spitzem Winkel glich Aileen Nuhn per Freistoß aus (61.). Doch der Gegner schlug durch Lisa Schott (64,) prompt zurück.

Angetrieben von Christina George drängten die Kathuse-rinnen ihren Kontrahenten nun in dessen Hälfte zurück. Es folgte der Auftritt des Gilfershäuser Duos im Kathuser Trikot: Nach Vanessa Leckes perfektem Zuspiel vollstreckte Anna Lena Montag eiskalt zum 2:2 (72.). Und es kam noch besser für den Gast, denn in der 87. Minute gelang Montag sogar der Siegtreffer.

SV Kathus: Ann-Kathrin Weber - Ann-Kathrin Pfaff, Larissa Huff (73. Sabrina Ibach), Larissa Wolf, Vanessa Lecke, Michelle Riegel, Christina George, Anna Lena Montag, Aileen Nuhn, Katharina Roth.

Tore: 1:0 Sabine Schulte (54.), 1:1 Aileen Nuhn (61.), 2:1 Lisa Schott (64.), 2:2, 2:3 Anna Lena Montag (72., 87.). (twa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.