Großenenglis II gewinnt Turnier in Borken

Sieger des Frauenfußball Neujahrs-Cups wurde die „Zweite“ des TuS Viktoria Großenenglis. Im Endspiel bezwangen die Klug-Schützlinge den TSV Zierenberg durch einen Treffer von Thalea Reitz mit 1:0. In dem gut besetzten Turnier machten die vier klassenhöheren Teams den Sieg unter sich aus und erreichten allesamt das Halbfinale. Dort traf Großenenglis II auf den Regionalligisten TSV Jahn Calden und bezwang diesen durch Siebenmeterschießen mit 4:3, nachdem Esma Özdemir und Thalea Reitz für das 1:1 nach 12 Minuten gestanden sorgten.

Im zweiten Halbfinale traf die Erste der Viktoria auf den Hessenligisten TSV Zierenberg und unterlag 0:1 durch ein Tor von Sarah Landinghoff. Thalea Reitz holte mit sechs Toren die Torjägerkanone. Getrübt wurde das Turnier von den Verletzungen dreier Spielerinnen, die per Krankenwagen zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht wurden. Auf unserem Bild setzt sich Seigertshausens Nicole Deisenroth (rechts) gegen Battenhausens Sabrina Damm durch. (zvw) Foto: Hahn

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.