Regionalpokal: Hessenligist von TuS überrollt

6:1 - Großenenglis stürmt ins Finale

Starker Antritt: Julia Faupel (l.) lässt die Anrafferin Kathrin Höhle stehen. Foto: Hahn

Großenenglis. Mit einer beeindruckenden Leistung stürmte TuS Viktoria Großenenglis erneut ins Finale um den Frauenfußball-Regionalpokal. Beim 6:1 (3:0)-Sieg wurde Hessenligist SV Anraff regelrecht vom Platz gefegt. Auf den Endspielpartner muss der Verbandsligist allerdings noch etwas warten. Die Partie zwischen dem TSV Ellenberg und dem TSV Zierenberg wurde abgesagt und wird nachgeholt.

„Ich hatte von dem Hessenligisten mehr erwartet“, gestand Anna Lena Wagner. Doch zu souverän stand die Abwehr um Jennifer Giehl, das Mittelfeld mit Justine Rosek und Selina Adler behielt immer den Überblick und im Sturm sorgten neben der quirligen Angreiferin Sophie Trost und Julia Faupel immer wieder für Aufregung in der Gästeabwehr.

Vom Anpfiff weg nahm die Viktoria das Heft in die Hand und setzte den SV Anraff unter Druck. Nach zahlreichen vergebenen Chancen brach Anna Lena Wagner in der 34. Minute den Bann, als sie nach einem Fehler von Anraffs Torfrau Miriam Schweitzer zum 1:0 abstaubte. Kurz darauf setzte sich Sophie Trost energisch gegen Franziska Karges - 2:0 (36.).

In der 38. Minute tauchten die Gäste erstmals vor dem TuS- Tor auf, doch Nadine Mündel war auf dem Posten und rettete vor Lisa Fritze. Für den 3:0-Pausenstand sorgte stattdessen Spielführerin Selina Adler (41.).

Direkt nach der Pause erhöhte Anna Lena Wagner auf 4:0 (47.). Das SV-Ehrentor durch Lisa Fritze (66.) beantwortete Anna Lena Wagner mit ihrem dritten Treffer (68.). „Es macht echt Spaß, in dieser Mannschaft zu spielen“, freute sich die Angreiferin. Den Endstand stellte Anna Pospich her (70.). • TuS: Mündel – Giehl, Stemmler, Jäger, Siemon (67. Zimmer) – Adler, Rosek, Faupel – Wagner (74. Bohl), Trost, Pospich (70. Raue).

Von Uwe Verch

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.