B-Mädchen-Hessenliga

Harte Gegner für Viktoria

Jana

Großenenglis. Nur noch zehn Tage: Am 13. September beginnt für die B-Juniorinnen des TuS Viktoria Großenenglis mit einem Heimspiel gegen Schwarz-Weiß Wiesbaden die Saison in der Fußball-Hessenliga.

Gegenüber der Vorserie ist die Staffel deutlich ausgeglichener und noch stärker besetzt. So spielen erstmals die U16 des FFC Frankfurt und U17 von Eintracht Frankfurt in Hessens höchster Liga. Mit dabei sind auch Rivale KSV Hessen Kassel und der letztjährige Zweite SV Gläserzell. Als Ziel gibt die TuS-Vorsitzende Birgitt Faßhauer den Klassenerhalt aus.

Neu im Team ist Torhüterin Leonie Waßmuth vom FC Edermünde. Sie ersetzt Lisa Maria Kaiser, die ebenso in den Seniorenkader aufrückte wie Torjägerin Sophie Trost. Jana Schwaab, Lea Unzicker, Lisa Langer und Nikola Körbel, die alle schon Hessenligaerfahrung vorweisen können, bilden nun das Herzstück des Teams. Mit 27 Punkten und 53:41-Toren war die Mannschaft von Trainer Roland Schäfer in der abgelaufenen Runde Sechster geworden. Als Favoriten gelten nun vor allem der Nachwuchs vom FFC Frankfurt und Aufsteiger Eintracht Frankfurt. (zvw) Foto: Haun/nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.