Heimspiel für den TSG zum Jahresabschluss

Fürstenhagen. Auf dem Spielplan des TSG Fürstenhagen steht morgen um 17 Uhr der letzte Auftritt in diesem Jahr in der Fußball-Gruppenliga der Frauen. Als Gegner erwartet die Elf von Trainer Alexander Schramm den TSV Ellenberg, der mit drei Siegen und drei Niederlagen einen Rang im Mittelfeld einnimmt.

„Gegen Calden II war meine Mannschaft zuletzt zwar chancenlos, dennoch ist die Moral intakt. Wir haben die Hoffnung nicht aufgegeben, dass es in diesem Jahr doch noch mit dem ersten Sieg klappt“, sagt Schramm. Unter Umständen muss der Aufsteiger auch im November nochmals ran, denn offen ist noch der Termin des Nachholspiels gegen den Tabellen-Vorletzten Großenenglis II.

Erst einmal geht es jedoch gegen eine in dieser Klasse etablierte Ellenberger Mannschaft zu bestehen, die wie der TSG bisher nur zehn Tore in sieben Spielen schoss. Fehlen werden bei den Gastgeberinnen Urlauberin Sabrina Reuß und die privat verhinderte Angelique Störmer. (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.