Höse hält Punkt für Mardorf im Kellerduell fest

YasminHöse

Mardorf. Es bleibt spannend im Abstiegskampf der Fußball-Gruppenliga: Im direkten Duell trennten sich die Frauen des TSV Mardorf von denen des TuS Viktoria Großenenglis II mit 2:2 (1:1).

100 Zuschauer sahen von Beginn an einen stürmischen und spielstarken Gast, der das Mardorfer Team kaum zur Entfaltung kommen ließ. Bei zwei guten Möglichkeiten scheiterten Sonja Wingefeld und Nadine Raue an Torhüterin Yasmin Höse (4., 9.). Danach stellte TSV-Trainer Christian Kunz um und fortan lief es bei den Gastgeberinnen etwas besser. Die Folge: Neuzugang Jasmin Zenker (kam aus Seigertshausen) staubte zum 1:0 ab (31.). Zehn Minuten später zirkelte Nadine Raue einen Freistoß gekonnt zum 1:1 ins Netz.

Nach der Pause senkte sich eine als Flanke gedachte Hereingabe von Mona Rosenthal zum 2:1 ins Netz (57.). Die Freude währte aber nur kurz, weil Sonja Wingefeld zum 2:2 antwortete (61.). Die letzte Chance vergab TuS-Akteurin Laura Schwaab, die gegen Yasmin Höse das Nachsehen hatte (81.). „Wir haben es Yasmin zu verdanken, dass es zum Remis reichte“, lobte Trainer Christian Kunz. (zvw) Foto: nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.