Holzknecht zu stark für Viktoria

Großenenglis. Im Nachholspiel der Fußball-Hessenliga unterlagen die B-Juniorinnen des TuS Viktoria Großenenglis dem FSV Münster mit 1:3 (1:1).

Der FSV begann stark und deckte früh die Schwächen der Heimelf auf. Bereits nach sechs Minuten erzielte die überragende Maya Holzknecht das 1:0, als sie völlig freistehend im Mittelfeld an den Ball kam, zu einem Solo ansetzte und Torhüterin Leonie Waßmuth keine Chance ließ. Fünf Minuten später scheiterte auf der Gegenseite Laura Festor knapp. Danach hatte die FSV-Torschützin drei weitere Großchancen auf dem Fuß (17., 19., 21.).

Nun wachte der TuS-Nachwuchs auf und ließ durch Alina Diehl eine Möglichkeit liegen (21.). In der Folgezeit scheiterten Nina Dietrich (25., 26.) Lea Unzicker (29.) und Jana Schwaab (31.) ganz knapp. Besser machte es Luisa Winter, die mit energischem Einsatz für den 1:1-Halbzeitstand sorgte.

Kurz nach der Pause setzte Jana Schwaab einen Schuss knapp nebens Tor (41.). Durch Abwehrfehler kamen die Gäste zum Sieg. Maya Holzknecht (56.) und Lea Bergmann (66.) entschieden das Spiel. (zvw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.