Hundelshausen klettert auf den dritten Rang

Hundelshausen. Die Fußballerinnen von Rot-Weiß Hundelshausen sind ihrem erklärten Saisonziel in der Kreisoberliga wieder ein Stück näher gekommen. Am späten Samstagnachmittag feierte das Team von Trainer Tizian Rode einen 5:2 (3:2)-Erfolg über den TSV Metze. „Wir haben heute alle Treffer schön herausgespielt. Der dritte Rang ist auch unser Saisonziel“, kommentierte Rode den Erfolg seines Teams.

Der Heimsieg zeichnete sich allerdings in der Anfangsphase noch nicht ab. Denn den Beginn verpatzten die Rot-Weißen komplett, lagen nach nur zwölf Minuten mit 0:2 zurück. „Mit so stürmischen Gästen hatten wir nicht gerechnet“, kommentierte Rode den Fehlstart seiner Mannschaft, die bis zur Pause immer besser in Schwung kam. Jule Schäper leistete die Vorarbeit zum 1:2 durch Stürmerin Leonie Schwarz, die sich anschließend mit der Vorlage zum Ausgleich durch Schäper revanchierte. Anne Gergs drehte die Partie mit dem Tor zum 3:2.

Nach der Pause machten Schwarz und Melanie Stenger den standesgemäßen 5:2-Sieg über den Vorletzten perfekt. Hundelshausen kletterte auf den dritten Rang, weil der bisherige Dritte Ahnatal gegen den Zweiten Rhoden mit 3:4 unterlag.

Tore: 0:1 Kliewer (4.), 0:2 Koch (12.), 1:2 Schwarz (14.), 2:2 Schäper (19.), 3:2 Gergs (45.), 4:2 Schwarz (67.), 5:2 Stenger (89.). (raw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.