Frauenfußball: Regionalligist spielt 1:1

Jahn Calden noch mit Luft nach oben

Erzielte den Ausgleich: Johanna Hildebrandt. Archiv-Foto: zih

Löchgau. Mit einem 1:1 (1:1)-Unentschieden kehrte der Frauenfußball-Regionalligist TSV Jahn Calden von seinem Spiel beim Drittletzten FV Löchgau zurück.

Für Jahn-Trainer Engin Keskin war es ein typisches erstes Spiel nach einer langen Winterpause, so dass er sich noch nicht wirklich zufrieden zeigte: „Insgesamt haben wir zu hektisch und fehlerhaft gespielt. Mehrere Spielerinnen sind heute unter ihren Möglichkeiten geblieben.“

Der Beginn war aber sehr vielversprechend, denn bereits in der dritten Minute hatte Arlene Rühmer die erste Chance. Pech hatte Luisa Schanze, deren Schuss aus etwa 25 Metern an die Latte ging (33.).

Auf der Gegenseite gingen die Gastgeberinnen nach einem langen Freistoß in den Strafraum, der nicht geklärt werden konnte, durch Lisa Gayer mit 1:0 in Führung. Sie hatte dabei den Ball über Jahn-Torhüterin Marigona Zani gelupft (37.). Noch kurz vor der Pause gelang den Gästen aber der schnelle Ausgleichstreffer. Leonie Klement hatte einen langen Ball in die Tiefe in den Lauf zu Johanna Hildebrandt gespielt. Diese nahm das Leder mit links an und traf mit rechts durch die Beine der Torhüterin zum 1:1 (42.).

In der zweiten Halbzeit wurden die Nordhessinnen zunehmend stärker, ohne wirklich zu überzeugen. Keskin bemängelte die fehlenden Spielzüge und zu vielen Fehlpässe bei seiner Elf. Schwächen gab es auch in der Defensive, die Löchgau einige Chancen ermöglichten.

Für die Jahnerinnen hatte Jacqueline Schubert eine Chance, bevor sie für Jacqueline Künzl ausgewechselt wurde. Die sorgte für neuen Schwung im Spiel der Gäste, die zu einer weiteren Chance durch Hildebrandt kamen.

Bereits in Topform zeigte sich die diesmal als alleinige Sechserin aufgebotene Jil Ludwig, die von Keskin ein Sonderlob bekam: „Jil ist mit Abstand am meisten gelaufen und hat die meisten Zweikämpfe gewonnen.“

Calden: Zani - L. Waldherr, Klement, Schneider, Schlieper - Ludwig - Schubert (63. Künzl), Rühmer, Schanze, Hildebrandt - Fischer. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.