Hessenliga: Mrosek-Elf jetzt schon Tabellenzweiter

Jana Schwaab entscheidet Spiel

Jana Schwaab

Grossenenglis. Der Aufsteiger setzte das nächste Ausrufezeichen. Fußball-Hessenligist Viktoria Großenenglis gewann nach frühem Rückstand dank Jokerin Jana Schwaab auch das dritte Auswärtsspiel bei der SG Bornheim/GW mit 2:1 (1:1).

Durch den vierten Sieg im fünften Spiel klettern die Borkenerinnen auf den zweiten Platz und liegen nur einen Punkt hinter Spitzenreiter Eintracht Frankfurt zurück. Für Trainer Manuel Mrosek kein Zufall: „Wir stehen zu Recht so weit oben in der Tabelle. Ich bin stolz auf die Leistung meines Teams.“

Seine Schützlinge begannen jedoch zunächst unaufmerksam. Dies rächte sich nach vier Minuten: SG-Akteurin Vera Klingebiel wurde vor dem Strafraum nicht angegriffen und versenkte einen Fernschuss unhaltbar für Gäste-Torhüterin Lisa Maria Kaiser im Netz. Das war der Weckruf für die Mrosek-Elf, die sich daraufhin besser auf das körperlich robuste Spiel und die langen Bälle in die Spitze einstellte.

Der Lohn für die Leistungssteigerung ließ nicht lange auf sich warten, denn eine Viertelstunde später schlug die Viktoria zurück. Torjägerin Nadine Raue traf mit einem gekonnten Volley-Schuss, dem eine schöne Kombination über mehrere Stationen vorausging, zum verdienten 1:1-Ausgleich (18.). Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit verflachte die Begegnung.

Nach der Pause erhöhte die Heimmannschaft den Druck auf die Defensive um Kapitänin Jennifer Käßner, ohne aber zu zwingenden Torgelegenheiten zu kommen. Mrosek reagierte auf die fehlende Spielkontrolle und brachte die ballsichere Jana Schwaab für Nina Dietrich, um wieder mehr Ruhe ins Spiel der Gäste zu bekommen. Diese Einwechslung sollte sich auszahlen, denn ausgerechnet Schwaab war es, die nach starkem Ballgewinn von Raue frei vor SG-Torfrau Sonnur Kiricioglu die Nerven behielt und die 2:1-Führung erzielte (70.). Damit wurde eine spannende Schlussphase eingeläutet mit wütenden Angriffen der Gastgeberinnen, die jedoch an der Latte und der glänzend aufgelegten Kaiser scheiterten. • Viktoria: Kaiser - Dietrich (62. Schwaab; 90. Wessel), Käßner, Wanner, Zimmer - Unzicker, Jäger, Raue - Wagner, Raue (84. Winter), Faupel. Tore: 1:0 Vera Klingebiel (4.), 1:1 Nadine Raue (18.), 1:2 Jana Schwaab (70.). (fsx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.