Regionalpokal-Viertelfinale: Großenenglis siegt

Lichte entscheidet Derby in Haldorf

In Topform: Sabrina Lichte gelangen drei Treffer. Foto: Hahn/nh

Schwalm-Eder. Im Kreisderby des Frauenfußball-Regionalpokals haben der TSV Ellenberg und Titelverteidiger TuS Viktoria Großenenglis das Halbfinale erreicht.

FC Edermünde - TSV Ellenberg 3:4 (2:2). Eine Partie auf Augenhöhe lieferten sich beide Teams in Haldorf. Ein Klassenunterschied war nicht erkennbar. Die dreifache Torschützin Sabrina Lichte war dabei nicht zu bremsen und entschied das packende Kräftemessen. Tore: 0:1 Sabrina Lichte (15.), 1:1 Jacqueline Ullrich (32.), 2:1 Natalie Marlor (34.), 2:2 Sabrina Lichte (45.), 2:3 Annika Elm (59.), 2:4 Sabrina Lichte (63.), 3:4 Jennifer Bernhardt (83.).

SG Hombressen/Udenhausen - TuS Viktoria Großenenglis 2:5 (0:2). Den Spielerinnen von Großenenglis steckte das Freitags-Spiel und eine Geburtstagsfeier am Samstag noch in den Knochen. Trotzdem dominierte der Verbandsligist die Partie über die gesamte Spielzeit und konnte in den entscheidenden Momenten immer einen Zahn zulegen. „Meine Elf tat nicht mehr als nötig“, fand Trainer Manuel Mrosek. Tore: 0:1 Anna Lena Wagner (7.), 0:2, 0:3 Sophie Trost (27., 50.), 1:3, 2:3 Anna Passinger (50., 68.), 2:4 Justine Rosek (69.), 2:5 Nadine Mündel (83.).

Ellenbergs Gegner gesucht

Im Halbfinale empfängt Großenenglis nun den Hessenligisten SV Anraff/Giflitz/Friedrichstein (voraussichtlich am 26. August). Ellenberg erwartet den Sieger aus Hundelshausen gegen Zierenberg. (zvw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.