Gruppenliga: Ellenberg siegt im Derby

Lichte trifft doppelt

Sabrina

Schwalm-Eder. In der Frauenfußball-Gruppenliga verbesserte sich der TSV Ellenberg nach dem Derbysieg über den TSV Mardorf auf den dritten Platz. Die ersten Niederlagen gab es für Großenenglis II und Obermelsungen.

TSV Ellenberg – TSV Mardorf 2:1 (1:0). Die Gastgeberinnen begannen druckvoll und kamen immer wieder gefährlich vor das Mardorfer Tor. Sabrina Lichte tankte sich auf der linken Seite durch und brachte die Haack/Stübner-Schützlinge mit 1:0 in Front (20.). Nach dem Seitenwechsel traf Mardorfs Pia Butterweck nach einer Ecke per Kopf zum 1:1 (57.). In der Folgezeit stürmte nur noch Ellenberg. Auf der Gegenseite glänzte Torfrau Nicole Schmidt bei einer Chance für Melanie Holl. Alles klar machte schließlich Sabrina Lichte mit ihrem zweiten Tor (81.).

TuS Großenenglis II – TSV Zierenberg II 1:3 (1:1). Im ersten Abschnitt dominierten die Gastgeberinnen und gingen durch Lisa Koch in Führung (10.) und hätten diese ausbauen können. Besser machte es der TSV, der durch Romina Morina das 1:1 erzielte (34.). Danach kam ein Riss ins Spiel des TuS und die körperlich robusteren Gäste zu zwei Toren durch Sabrina Schwarz (48.) und Romina Morina (71.).

Jahn Calden II – TSV Obermelsungen 1:0 (1:0). Die Gastgeberinnen traten mit Verstärkung aus ihrem Regionalliga-Kader an. Eine direkt verwandelte Ecke von Alena Ohm flog an allen Spielerinnen vorbei ins Tor (44.). Im zweiten Abschnitt wurden die Bauer-Schützlinge etwas mutiger und die Partie verlief ausgeglichener. (zvw) Foto: Hahn/nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.