Großenenglis-Spielerin Anna-Lena Wagner schoss ihr Team zum Hessenmeistertitel

„Im Bus lief Gabalier“

+
Anna-Lena Wagner

Großenenglis. Das war eine Überraschung! Frauenfußball-Verbandsligist TuS Viktoria Großenenglis gewann den Titel bei der Futsal-Hessenmeisterschaft. Über die nächsten Ziele sprachen wir mit Anna-Lena Wagner, die im Finale doppelt traf.

Frau Wagner, was ist für Sie wichtiger: Deutscher Futsal-Meister zu werden oder der Aufstieg in die Hessenliga?

Anna-Lena Wagner: Naja, zuerst Futsal-Meister zu werden und dann die Meisterschaft in der Verbandsliga schaffen. Das hätte schon was.

Sie gewannen die Hessenmeisterschaft ziemlich überraschend, warfen sogar den Zweitligisten Wetzlar raus. Wie groß war die Party danach?

Wagner: Ja, irgendwie kam die Hessenmeisterschaft zu überraschend.

Inwiefern?

Wagner: Normalerweise haben wir bei unseren Spielen immer Sekt dabei. Nur diesmal hat überhaupt keiner daran gedacht. Da haben wir auf der Rückfahrt im Kleinbus mit Wasser und Schlager gefeiert. Andreas Gabalier lief rauf und runter.

Jetzt müssen Sie noch Ende Februar im Viertelfinale gegen den badischen Vertreter gewinnen und würden sich damit für das Final Four in Pforzheim qualifizieren. Trainieren Sie überhaupt noch in der Halle?

Wagner: Bis zur vergangenen Woche schon. Wir wollten in Grünberg schon eine gute Rolle spielen, haben uns auch entsprechend vorbereitet. Von einem Sieg ist aber niemand ausgegangen. Seit Montag stehen wir aber wieder auf dem Platz, in zwei Wochen steht ja schon das erste Nachholspiel an.

Inwiefern kann der Titelgewinn in der Halle noch einmal einen Schub vor die Verbandsliga-Saison geben? Sie sind ja weiterhin ungeschlagen.

Wagner: Das kann uns schon einen Schub geben. Wir sind ja jetzt schließlich Hessenmeister. Das ist schon was besonderes.

Sie trafen in neun Spielen sechsmal. Wie zufrieden sind Sie persönlich mit Ihrer Saison?

Wagner: Ein paar mehr Tore hätten es schon sein können. Allgemein bin ich aber schon zufrieden. In der Rückrunde müssen wir noch an unserem Pass- und Kombinationsspiel arbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.