TuS macht es Favoriten schwer

Großenenglis. Gegen den aktuellen B-Juniorinnen-Tabellenführer der Fußball-Hessenliga, Eintracht Frankfurt, zeigte der TuS Viktoria Großenenglis beim 0:2 (0:2) eine starke Leistung und verlangte den Gästen alles ab.

Die Gastgeberinnen gingen ohne jeglichen Respekt in die Partie. Drei gute Torchancen, durch Luisa Winter (1.), Kim Schade (2.) und Lea Unzicker per Kopfball (8.), wurden knapp vergeben. In der Folge gab es einen offenen Schlagabtausch. Jana Schwaab vergab nach Vorlage von Luisa Winter die nächste Chance (17.) Effektiver spielte dagegen die Eintracht. Einen Schuss von Melina Raiß parierte Torhüterin Nele Knauff zunächst glänzend, sah aber beim anschließenden Eckball nicht so gut aus, denn Laura Zimmermann versenkte die Kugel direkt im langen Eck zum 0:1 (28.).

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte war es erneut ein Standard, der zum 0:2 führte. Nach einem Eckball stand Melina Raiß frei und ließ der TuS-Torhüterin keine Chance. (zvw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.