Hessenliga: Höchste Hessenliga-Pleite für TuS

TuS Viktoria Großenenglis: Manuel Mrosek tritt nach 0:8 zurück

Manuel Mrosek

Marburg/Großenenglis. Manuel Mrosek ist als Trainer des TuS Viktoria Großenenglis zurückgetreten: In der Frauenfußball-Hessenliga hatte es beim Tabellenvorletzten SF BG Marburg eine 0:8 (0:5)-Klatsche gesetzt.

Das war die deutlichste Niederlage in Hessens höchster Spielklasse. Nur einmal – am 4. März – gab es eine ebenso klare Pleite bei der TSG Neu-Isenburg.

„Ich ziehe damit die Konsequenzen aus den wiederholt desolaten Auftritten in den letzten Wochen, die ich mir nach dem doch sehr guten Saisonstart nicht erklären kann“, teilte er am späten Sonntagabend via WhatsApp mit. Mrosek hatte das Team 2013 übernommen und es 2015 zur Meisterschaft in der Verbandsliga geführt.

Nach der Partie in Marburg zeigte er sich fassungslos: „Wir waren lustlos, hatten ein schlechtes Passspiel und kamen in den Zweikämpfen immer zu spät. Es war erneut ein katastrophaler Auftritt.“ Der sich in der ersten Viertelstunde beim Auswärtsteam, das ohne Mareike Wanner (Beruf) und Anna Lena Wagner (Fersenprobleme) angetreten war, nicht abgezeichnet hatte. Denn die erste Chance hatten die Gäste: Sophie Trost legte quer auf Julia Faupel, die freistehend drüber schoss (10.).

Mit dem Doppelschlag zum 2:0 durch Denise Meinberg (24.) und Theresa Goy (26.) kam dann der totale Einbruch (22.). Bis zur Pause musste die Defensive um Laura Schwaab, die ihr Saisondebüt gab, weitere Treffer durch Annika Striepecke (33.), Meinberg (39.) und Janina Hutera (44.) hinnehmen. Schwaabs Schwester Jana und Carina Jäger brachten im Zentrum keine Ruhe ins Spiel.

„Einigen fehlt die Einstellung zum Fußball. Ich bin enttäuscht, wie die Mannschaft den Verein und mich hängenlässt“, sparte Mrosek nicht mit Kritik. Folgerichtig wurde das Ergebnis durch Meinberg (65.), Striepecke (69.) und Goy (88.) auf 8:0 in die Höhe geschraubt. Die Einzige, die sich gegen eine zweistellige Niederlage wehrte, war Viktoria-Torhüterin Lisa Maria Kaiser. 

Viktoria: Kaiser - Winter, Stemmler (46. Festor), L. Schwaab, Körbel (46. Pospich) - Jäger, Unzicker - Raue, J. Schwaab, Faupel - Trost. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.