Mrosek kritisiert sein Team 

Hessenliga: Viktoria unterliegt 0:1 bei Wetzlar II

Manuel Mrosek

Wetzlar. Mit 0:1 unterlag Viktoria Großenenglis in der Frauenfußball-Hessenliga bei der Reserve von Hessen Wetzlar.

Damit warten die Borkenerinnen nach der dritten Niederlage in Serie ohne eigenen Torerfolg seit nunmehr sechs Partien auf einen Sieg. Der wäre auch diesmal im Bereich des Möglichen gewesen gegen den keinesfalls übermächtigen Regionalliga-Absteiger. Die wenigen Torchancen der Gäste, die im Vergleich zum 0:1 gegen Wiesbaden mit Nina Dietrich und Nadine Raue in der Startelf antraten, wurden aber insbesondere von Sophie Trost und Julia Faupel vergeben.

Ebenso blieb die eingewechselte Justine Rosek, die nach ihrer Einwechslung zur Pause für Dietrich ihr Comeback in der Hessenliga feierte, bei einer weiteren guten Tormöglichkeit glücklos. So konnte auch sie die abermalige Pleite nicht verhindern, die sich Mitte der zweiten Halbzeit abgezeichnet hatte, als Julia Christ die Gastgeberinnen von Trainer Ralf Pinkl mit einem für Viktoria-Torhüterin Lisa Maria Kaiser eigentlich unhaltbaren 20-Meter-Schuss in Führung brachte (70.).

Wer danach ein Aufbäumen des Auswärtsteams erwartet hätte, der wurde enttäuscht. Bis auf die unermüdliche arbeitende Raue und die sicher spielende Kaiser stemmte sich niemand im Team mehr gegen die Niederlage. „Läuferisch, spielerisch und kämpferisch war es das schlechteste Spiel, seitdem ich in Großenenglis Trainer bin“, ärgerte sich Mrosek maßlos über den fehlenden Einsatz seiner Schützlinge, „die so gespielt hätten, als ob sie um 7 Uhr von einer Feier gekommen wären.“

Besonders deutlich wurde: Die erkrankte Carina Jäger (Mittelohrentzündung) fehlte an allen Ecken und Enden und ist derzeit nicht zu ersetzen. Zumindest besteht Hoffnung, dass die Taktgeberin im Mittelfeld rechtzeitig zum Spiel gegen den SV Gläserzell (Sa. 14.30 Uhr) wieder fit wird. • Viktoria: Kaiser - Winter, Wanner, Körbel - Festor - Wagner (81. Pospich), Dietrich (46. Rosek), Schwaab, Faupel - Raue, Trost (87. Hertel). (fsx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.