Nächste Pleite für Rot-Weiß Hundelshausen

Witzenhausen. In der Frauenfußball-Kreisoberliga kam Spitzenreiter TSG Fürstenhagen kampflos zu den Punkten. Weil die TSV Waldeck, die in der Vorrunde im Heimspiel gegen Fürstenhagen eine 1:10-Packung kassierte, erst wenige Stunden vor Spielbeginn die Entscheidung des Nichtantretens bekannt gab, war TSG-Coach Alexander Schramm entsprechend sauer. „Wir hätten gerne gespielt. Letzte Saison sind die bei uns auch schon nicht angetreten.“ Rot-Weiß Hundelshausen kassierte dagegen bei der Reserve der TSG Wilhelmshöhe eine 1:3-Niederlage.

TSG Wilhelmshöhe II - RW Hundelshausen 3:1 (1:1). Beim Tabellendritten gab es für den Vorletzten nichts zu holen. Vor allem deshalb, weil die Gastgeberinnen ihre Chancen eiskalt nutzten. „Insgesamt war das ein sehr hartes Spiel“, kommentierte RW-Spielführerin Beatrice Steinfeld die Partie. „Schade, dass die positive Stimmung aus unserer guten Leistung im Derby so verpufft ist. Jetzt kommen die Gegner aus der unteren Hälfte, da müssen wir dann gewinnen.“ – Tore: 1:0 Batz (19.), 1:1 Stenger (40.), 2:1 Erb (60.), 3:1 Störmer (77.). (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.