Gruppenliga: 2:1-Sieg in Ellenberg – Mardorf schöpft neue Hoffnung

Obermelsungen wahrt Chance

Perfekte Ballannahme: Ellenbergs Sabrina Lichte (rechts) lässt hier Obermelsungens Larissa Wenderoth stehen. Foto: Hahn

Ellenberg. Im Nachbarschaftsderby der Frauenfußball Gruppenliga wahrte der TSV Obermelsungen mit einem glücklichen 2:1 (1:1)-Sieg beim TSV Ellenberg die Meisterschaftschance.

TSV Ellenberg - TSV Obermelsungen 1:2 (1:1). In Ellenberg setzten die Gastgeberinnen den Tabellenzweiten von Beginn an unter Druck. So tauchte Stübner bereits nach drei Minuten allein vor Torhüterin Raissa Hübel auf, brachte aber den Ball nicht im Tor unter. Die größte Gästechance hatte jedoch Obermelsungen. Nach eine Freistoß kam traf Pia Karime per Kopf nur den Pfosten (17.). Eine Minute später fiel das 1:0 der Gäste. Nach einem Konter stürmte Sophia Arnold allein aufs Tor zu und ließ Torhüterin Katrin Münner keine Chance. . Für den verdienten 1:1-Pausenstand sorgte Sabrina Lichte mit einem tollen Freistoßtor (45.). Etwas überraschend fiel dann nach einem Konter das 1:2 durch Pia Karime (64.).

Die Chance zum Ausgleich vergab Sabrina Lichte, als sie allein vor der Torhüterin auftauchte aber im Abschluss versagte (89.). „Wir waren klar besser hätten unsere Chancen nutzen müssen“, ärgerte sich das Trainerteam Stübner/Haack nach der Partie.

TSV Mardorf – SG Hombressen/Udenhausen 2:1 (0:0). Nach der ersten Hälfte nahm die Partie im zweiten Abschnitt Fahrt auf. Auf Vorlage von Neidel erzielte Viehmann die Führung (51.). Doch im Gegenzug traf Hartmann zum 1:1. In der Folgezeit ging es hin und her. So fing Schnatz im eigenen Strafraum einen Ball ab, bediente mit einem 40-Meter Pass Viehmann, die sich gegen zwei Gegnerinnen durchsetzte und zum 2:1 traf (66.). (zvw)

Von Uwe Verch

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.