Waldecker Pokal: Battenhausen lässt Chancen aus

Odershäuser Coup

Odershausen. Im Waldecker Pokal der Frauen setzte sich der Außenseiter TSV Odershausen mit 3:2 (2:2) gegen den SV Battenhausen durch und steht somit im Halbfinale gegen die SG Landau/Wolfhagen.

Schon in der ersten Minute ging der TSV durch Robyn Poulsen in Führung. Battenhauses Ruhwedel glich 120 Sekunden später durch eine klasse Einzelaktion zum 1:1 aus. Nach einem Freistoß durch Sabrina Damm setzte sich Maike Ruhwedel im Strafraum durch und vollendete zum 2:1 für die Kellerwälderinnen (15.). Danach ließ der SVB einige gute Chancen aus. Das rächte sich, weil Odershausen nach einem Abwehrfehler zum 2:2 traf und kurz nach der Pause sogar den Spieß umdrehte und schließlich überraschend gewann. (co)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.