Rot-Weiß mit 1:2-Pleite im Spitzenspiel

Hundelshausen. Im Spitzenspiel der Kreisoberliga lagen die Frauenfußballerinnen von Rot-Weiß Hundelshausen am Samstag lange Zeit auf Erfolgskurs. Doch am Ende kassierte der Tabellendritte gegen den Spitzenreiter FC Edermünde doch eine Niederlage. „Der Sieg geht in Ordnung. Schade, dass wir nicht vollzählig zu Ende spielen konnten“, sagte Rot-Weiß-Coach Tizian Rode über das 1:2 (0:0).

In der ersten Hälfte setzten die Gastgeberinnen den spielerisch besseren Gästen viel Kampf entgegen. Nach dem Wechsel erzielte Hanna Pütz das 1:0. Als wegen Verletzungen von Martha Zimmermann und Joline Köhler die Gastgeberinnen in Unterzahl spielten, machten die Gäste den Sieg perfekt. – Tore: 1:0 Pütz (48.), 1:1 Koch (68.), 1:2 Bernhardt (72.). (raw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.