Frauenfußball-Kreisoberliga Kassel: Battenhausen erwartet Eintracht Waldeck

Mit Selbstvertrauen ins Derby

Battenhausen. Mit einem 2:1-Sieg gegen Wilhelmshöhe im Nachholspiel hat sich der SV Battenhausen Selbstvertrauen für das folgende Derby gegen Eintracht Waldeck geholt. Am Samstag ist die Eintracht in der Fußball-Kreisoberliga der Frauen beim SVB zu Gast, Anpfiff ist um 16 Uhr.

Battenhausen - Wilhelmshöhe 2:1 (1:1). Im Nachholspiel zog der Gastgeber früh sein gefährliches Offensivspiel auf. Nachdem sich Nadine Lerch über den Flügel durchsetzte, war es Goalgetterin Maike Ruhwedel, die zum 1:0 einschob (8.). Der Ausgleich durch Wilhelmshöhes Angelique Störmer (15.) resultierte aus einem Freistoß, doch auch danach ließen die Kellerwälderinnen nicht locker. Nach der Pause war es zunächst ein offener Schlagabtausch, mit einigen guten Chancen auf beiden Seiten, ehe Maike Ruhwedel im Strafraum gefoult wurde (75.) und den fälligen Elfmeter zum 2:1- Siegtreffer in die Maschen setzte. „Danach haben wir die drei Punkte gut über die Zeit verwaltet. Das war eine tolle Leistung“, zeigte sich Kapitänin Sabrina Damm zufrieden.

Am Samstag folgt das Derby gegen Waldeck. Der Gegner befindet sich derzeit im Abstiegskampf und wird darauf brennen, Punkte zu holen. Mit 28 Zählern befinden sich die Kellerwälderinnen allerdings 20 Punkte vor der Eintracht, die auf dem elften Tabellenplatz fünf Plätze hinter dem Gastgeber liegt. „Wir werden sie nicht unterschätzen. Wir wissen, wenn Waldeck komplett ist, sind sie eine starke Mannschaft“, sagt Kapitänin Sabrina Damm, die ergänzt: „Wir müssen Respekt haben und aufpassen, denn: Ein Derby hat andere Regeln.“ (co)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.