Frauen-Regionalpokal

Stübner-Elf vor ganz hoher Hürde

Schwalm-Eder. Schwere Hürden haben die beiden heimischen Vertreter im Halbfinale des Frauenfußball-Regionalpokals zu absolvieren. Denn mit dem SV Anraff und dem TSV Zierenberg treffen der TuS Viktoria Großenenglis und der TSV Ellenberg auf zwei Hessenligisten.

TSV Ellenberg - TSV Zierenberg (Sa. 16 Uhr). Wie erwartet trifft Ellenberg im Halbfinale auf den Hessenligisten TSV Zierenberg, der am Mittwoch mit 13:0 (7:0) bei RW Hundelshausen gewann. In dieser Partie ragten Katharina Zech (4 Treffer), Sarah Landinghoff-Schmidt (4) und Patricia Wölbing (3) heraus. Die weiteren Tore des Hessenligisten erzielten Ann-Kathrin Kell und Natascha Rudat. Die Stübner-Schützlinge um die zuletzt überragende Sabrina Lichte können aus dieser Partie viel lernen und wollen sich gegen den Favoriten gut aus der Affäre ziehen.

TuS Viktoria Großenenglis - SV Anraff (Sa. 17 Uhr). Im Rahmen des Allianz-Girls Cup (ab 13 Uhr spielen Großenenglis II, Zierenberg II, Schwabendorf und die starken B-Mädels des TuS) empfängt die Viktoria den Hessenligisten SVA. Eine Woche vor Saisonbeginn genau der richtige Gegner für das Team von Trainer Manuel Mrosek.

Die Gäste stiegen erst in der zweiten Runde ins Pokalgeschehen ein und machten mit einem 20:0-Kantersieg in Bad Zwesten auf sich aufmerksam. Beim Verbandsligisten Landau/Wolfhagen behielt Anraff mit 2:0 die Oberhand. Herausragende Akteure sind die Torjägerinnen Annemarie Alff und Daniela Sporleder sowie Lisa Fritze. Aber auch die Viktoria überzeugte in ihren drei Pokal-Begegnungen: 6:0 gegen Kammerbach, 8:0 bei der TSG Wilhelmshöhe und 5:2 in Hombressen/Udenhausen lauteten die Ergebnisse. Vor allem Anna Lena Wagner und die Neuzugänge Isabell Zimmer sowie Torhüterin Isa Dorweiler wussten zu überzeugen. (zvw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.