Frauenfußball: Großenenglis II gewinnt das Derby

Stübner krönt starke Leistung

Schwalm-Eder. Im Kreisderby der Frauenfußball-Gruppenliga behielt die Reserve des TuS Viktoria Großenenglis mit 2:0 die Oberhand gegen den TSV Mardorf. Den B-Mädchen aus Großenenglis gelang der erwartete Kantersieg.

Gruppenliga:

TuS Großenenglis II – TSV Mardorf 2:0 (2:0). Im Kreisderby bestimmte die Viktoria im ersten Abschnitt klar das Geschehen und ließ kaum Chancen zu. So brachte Sonja Wingefeld den TuS nach mit einem platzierten Kopfball 1:0 in Front (18.). Danach wurden die Gäste etwas offensiver, ohne aber Chancen herauszuspielen. In der 34. Minute verletzte sich TSV-Akteurin Jennifer Schnaudt bei einem Schussversuch unglücklich an der Schulter und musste ins Krankenhaus. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit sorgte Oldie Ramona Unzicker für die Vorentscheidung zum 2:0.

Nach dem Wechsel nahmen die Kunz-Schützlinge den Zweikampf an, gestalteten die Partie ausgeglichen, ohne jedoch gefährlich zu werden. „Man hat gesehen, dass bei uns offensiv der Schuh drückt. Defensiv haben wir jedoch gut dagegen gehalten“, sagte TSV-Trainer Christian Kunz.

TSG Wilhelmshöhe – TSV Obermelsungen 5:1 (2:0). In dem für Obermelsungen bedeutungslosen Spiel musste der TSV eine herbe Niederlage bei hinnehmen. Bis zur Pause hielten die Gäste mit und hatten auch einige Möglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden. Nach dem Wechsel wollte der TSV das Ehrentor, was ihm zwei Minuten vor Schluss durch Sophia Arnold auch gelang. Die TSG baute dagegen noch das Ergebnis auf 5:1 aus. Tore: 1:0 Katharina Batz (2.), 2:0 Ricarda Stern (40.), 3:0 Nadine Viereck (57.), 4:0 Sarah Schumacher (75.), 5:0 K. Batz (82.), 5:1 Sophia Arnold (88.)

TSV Jahn Calden II – TSV Ellenberg 0:4 (0:2). Bereits nach 44 Sekunden hatte Sabrina Lichte die Führung auf dem Fuß, als sie allein vor der Torfrau auftauchte. Katja De Caro traf schließlich nach Hereingabe von Sabrina Stübner zum 1:0 (13.). Danach schloss Sabrina Lichte ein Solo zum 2:0-Halbzeitstand ab (24.). Mit ihrem zweiten Treffer erhöhte Sabrina Lichte auf 3:0 (65.). Ihre starke Leistung krönte schließlich Sabrina Stübner zum 4:0-Endstand (70.).

Hessenliga, B-Mädchen:

TuS Viktoria Großenenglis - JSG Neu-Isenburg/Mörfelden/ Darmstadt 12:0 (7:0) . Mit dem Kantersieg machten die B-Juniorinnen des TuS in ihrem letzten Heimspiel den Klassenverbleib perfekt und können weiter für die Hessenliga planen. Die Gäste waren nur mit acht Spielerinnen angereist. Tore: 1:0 Lea Unzicker (3.), 2:0, 4:0 Sophie Trost (4., 23.), 3:0 Wismar (10., Eigentor ), 5:0, 12:0 Lea Unzicker (33., 78.), 6:0 Luisa Winter (35.), 7:0, 9:0, 10:0, 11:0 Jana Schwaab (36., 57., 62., 73.), 8:0 Lisa Langer (55. FE). (zvw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.