Verbandsliga: Viktoria kurz vor dem Aufstieg

Trost trifft beim Kantersieg dreimal

Sophie

Landau. Jetzt stehen nur noch 90 Spielminuten zwischen Fußball-Verbandsligist TuS Viktoria Großenenglis und dem Aufstieg in die Hessenliga. Gegen das Schlusslicht SG Landau/Wolfhagen gewann der Tabellenführer von Trainer Manuel Mrosek mit 9:0 (5:0). Konkurrent Lollar siegte derweil 1:0, so dass das Rennen um die Meisterschaft offen bleibt.

In Landau zeigte die Viktoria gegen einen überforderten Gegner tollen Kombinationsfußball. Bereits nach 60 Sekunden traf Anna-Lena Wagner zur 1:0-Führung. In diesem Tempo ging es weiter. Bis zur Halbzeit bauten die TuS-Spielerinnen den Vorsprung auf 5:0 aus.

Nach dem Seitenwechsel ließ es der Spitzenreiter etwas ruhiger angehen und legte „nur“ noch vier Tore nach. Das reichte aber, um den höchsten Saisonsieg zu feiern. Sophie Trost traf gleich dreifach. Die Stürmerin rückte damit auf den dritten Platz in der Torjägerliste vor. Mareike Wanner schnürte einen Doppelpack. Außerdem waren Johanna Pospich, Rojin Balica und noch einmal Wagner erfolgreich. „Landau war heute kein Maßstab für uns. Am Samstag gegen den Tabellendritten Klein-Linden wird es deutlich schwerer“, wagte Mrosek einen Ausblick auf den letzten Spieltag, an dem sich das Team auf eigenem Platz krönen kann. • TuS: Mündel – Jäger, Käßner (46. Unzicker), Giehl – Wanner, Rosek, Balica (46. J. Schwaab), Wagner (46. Siemon), Faupel – Trost, Pospich (zvw) Foto: nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.