TuS-Mädchen verlieren mit Pech in Kassel

Kassel. Mit einer unnötigen 2:3 (1:2)-Niederlage verabschiedeten sich die B-Mädchen des TuS Viktoria Großenenglis in der Fußball-Hessenliga beim KSV Hessen Kassel in die Winterpause.

Ab der zehnten Minute nahm die Partie Fahrt auf. Mit dem schlechteren Ende für die Viktoria. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld hatte Emma Becker keine Mühe zum 1:0 zu treffen (13.). Kim Schade verlängerte einen hoch hereingebrachten Ball zum 2:0 (25.). Danach war die Viktoria am Zug. Luisa Winter, Lea Unzicker und Sophie Trost vergaben jedoch.

Nach dem Anschlusstor von Lea Unzicker nach Pass von Sophie Trost keimte Hoffnung auf (38.). Doch wieder machte der KSV einen Strich durch die Rechnung: Erneut traf Becker (60.). Mehr als auf 2:3 durch Luisa Winter nach Zuspiel von Unzicker wollte den Gästen nicht gelingen (66.). Dabei hatte Nele Knauff noch die Chance zum Ausgleich (76.). (zvw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.