Verfolgerduell der TSG-Frauen in Zierenberg

Kammerbach. Noch zwei Auswärtsspiele stehen für die TSG Kammerbach in diesem Jahr in der Fußball-Gruppenliga der Frauen auf dem Terminplan. Am Sonntag um 14.30 tritt die Mannschaft von Trainer TSG-Trainer Karl-Martin Weinzierl zunächst im Verfolgerduell beim TSV Zierenberg II an, am 30. November folgt der Auftritt der TSG in Balhorn.

Die Kammerbacherinnen wissen um die Zierenberger Qualitäten gerade auf eigenem Platz. Dort bestritt die zweite Garnitur des TSV in dieser Spielzeit zwar erst zwei Begegnungen, siegte aber beide Male und kassierte lediglich zwei Tore. „Wir wollen uns mit zwei abschließenden Siegen in diesem Monat die Chance erhalten, weiterhin ganz oben mitzuspielen“, verdeutlicht Weinzierl den Ehrgeiz seiner Spielerinnen.

Bei einem Sieg am Sonntag würde die TSG auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken und sogar die Spitze übernehmen, wenn der TSV Korbach bereits am Samstag daheim gegen Mardorf ausrutscht. Bis auf Mittelfeldspielerin Tanja Schüler sind alle TSG-Spielerinnen einsatzbereit. (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.