Frauen-Gruppenliga: Radatz-Elf verliert mit 1:2

Verloren und abgerutscht

KOrbach. Der TSV Korbach hat in der Frauenfußball-Gruppenliga Kassel auch das Spiel gegen TSG Kammerbach verloren. Die Radatz-Elf unterlag am Samstag mit 1:2 (0:0) und rutschte dadurch von Position eins auf Rang drei der Tabelle ab.

Kammerbach - Korbach 2:1 (0:0). Nach der Auftaktniederlage zu Beginn der Rückrunde gegen Ellenberg hat der TSV Korbach auch die zweite Partie gegen Kammerbach verloren. Die Tore erzielten Katharina Axt (50.) und Wenke Eckert (65.). Zwar konnte Vanessa Merz wenige Minuten nach der 2:0- Führung noch einmal per Foulelfmeter verkürzen, doch das nützte am Ende nichts mehr. „Das war nicht Erster gegen Zweiter. Ein ganz schwaches Spiel von beiden. Wir haben erst nach dem 2:0 angefangen zu kämpfen“, war Coach Peter Radatz nach der Partie enttäuscht und ergänzte: „Das war zu spät. Kammerbach hat verdient gewonnen da sie mehr Torchancen hatten. Wir haben den Kampf nicht angenommen.“

Jenny Berger im Tor der Korbacherinnen konnte das 0:0 zwar noch in die Halbzeit retten, doch in Hälfte zwei hatte sie keine Chance mehr – damit stand der TSG-Sieg fest. Kammerbach zog dadurch an den Kreisstädterinnen vorbei, die sich nach dem Spieltag nun auf Platz drei wiederfinden. (co)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.