Frauen-Verbandsliga: Franzi Köchling trifft für die SG Landau zum 2:2-Ausgleich

DFC verschenkt Punkte bei 1:1

Franzi Köchling

Allendorf/Landau. Mit Unentschieden mussten sich die beiden heimischen Vertreter in der Frauen-Verbandsliga, DFC Allendorf (1:1) und SG Landau/Wolfhagen (2:2), in ihren Heimspielen am Samstag zufrieden geben.

DFC Allendorf - TSG Lütter 1:1 (0:1). Der DFC verschenkte mit einer indiskutablen Leistung weitere Punkte gegen Lütter. Gegen eine Mannschaft, die nur mit dem Ziel angereist war, den Ball vom eigenen Tor fernzuhalten, übernahm die Allendorfer Mannschaft auch noch das Toreschießen und half mit einem halben Eigentor beim Gegentreffer durch Laura Auth (26.) nach. Laura Cramer sorgte etwa zehn Minuten später mit einem schönen Direktschuss aus der Halbdistanz für das hochverdiente Unentschieden (35.), aber das war es dann auch. Der DFC bleibt zwar im achten Spiel hintereinander ungeschlagen, der ersehnte Befreiungsschlag und der damit verbundene Sprung auf den fünften Tabellenplatz blieb aus.

SG Landau/Wolfhagen - Eintracht Lollar 2:2 (0:1). Die Gastgeberinnen gingen hochmotiviert und bis auf Vanessa Fischer, Luisa Ritter und Claudia Figge personell gut bestückt in diese Partie. Es entwickelt sich vom Anpfiff weg ein Kampfspiel. Einer der ersten Gegenangriffe führte zum 0:1-Rückstand. Eine scharfe Hereingabe konnte Franzi Köchling unglücklicherweise nur ins eigene Netz abwehren (20.). Marlina Wachs, die erstmals im SG Kasten für die erkrankte Stammtorhüterin Sabrina Marschke stand, war machtlos. Antonia Liese vergab den Ausgleich (35.).

Coach Andreas Schäfer leitete den zweiten Spielabschnitt mit einem Doppelwechsel ein. Für Sabine Menkel kam Sarah Schütz und für Liese Ann-Kristin Herbold in die Partie. Herbold erzielte dann aus dem Gewühl heraus das 1:1 (52.). Vier Minuten später ging der Gast per Strafstoß erneut in Führung. Dann sollte es bis zur 85. Minute dauern, ehe der 2:2-Ausgleich fiel. Franzi Köchling zog von der Strafraumgrenze einfach mal ab und traf. (eg) Foto:  nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.