Frauenfußball: Zierenberg fährt im Hessenpokal am Karsamstag nach Roßdorf

TSV will ins Halbfinale

Immer für ein Tor gut: Die Zierenbergerin Sarah Landinghoff-Schmidt traf zuletzt am Samstag in Frankfurt. Auch gegen Roßdorf will sie ihren Torinstinkt unter Beweis stellen. Foto: zih

Zierenberg. Um die Aufgabe im Hessenpokal-Viertelfinale sind die Fußballerinnen des TSV Zierenberg nicht zu beneiden. Denn die Warmetalerinnen von Trainer Adam Kostorz müssen am Karsamstag, 17 Uhr, beim Klassenkameraden RSV Roßbach antreten.

Die Zierenberger meisterten in der ersten Runde die Auswärtshürde beim Ligamitstreiter Bornheim mit 2:1, mit dem gleichen Siegergebnis schaffte Roßdorf beim südhessischen Verbandsligisten Ober-Beerbach das Weiterkommen.

Die Pokalpartie ist für beide Mannschaften der Auftakt zu einer kickersportlichen Trilogie. Denn eine Woche später (6. April) stehen sie sich im Liga-Punktekampf in Zierenberg und am 16. April im Rückspiel in Roßdorf erneut gegenüber.

In der Hessenliga-Tabelle trennen beide drei Plätze. Roßdorf ist Fünfter, Zierenberg mit vier Zählern weniger Achter. Das hebt die Gastgeberinnen aus dem Amöneburger Ortsteil von Trainerin Stamatka Zabunova auf den Favoritenschild. Hinzu kommt, dass Roßdorf mit Jasmin Jannermann (10), Lara Maria Schürmann (8), Michelle Pless (7), Rebekka Huber und Claudia Eva Przezdzink (je 5) über Vollblutvollstreckerinnen verfügt, die zusammen bisher 35 der 38 Ligatreffer der Gastgeberinnen erzielten.

Aber nach dem 5:3-Erfolg beim FFC Frankfurt III geht Adam Kostorz mit viel Zuversicht in die Aufgabe. Der Roßdorfer Sportplatz Am Einweg soll auf keinen Fall für seine Elf eine Pokal-Sackgasse werden. Kostorz: „Auch wenn der Liga-Spielbetrieb Priorität besitzt, so wollen wir ins Pokalhalbfinale.“

Bis auf die noch im Urlaub weilende Julia Kanngießer kann er dafür seine Wunschformation ins Rennen schicken. Nach derzeitigem Stand sind alle Spielerinnen an Bord. (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.