Frauen-Gruppenliga

TuS will Platz zwei festigen

Schwalm-Eder. Nach dem 3:2-Sieg im Nachholspiel der Frauenfußball Gruppenliga bei der Reserve des TSV Zierenberg kann die Reserve des TuS Viktoria Großenenglis mit einem Sieg über Rhoden die Relegation so gut wie klar machen. Im Abstiegskampf stehen der FC Edermünde und der TSV Mardorf unter Zugzwang.

TuS Großenenglis II - Germania Rhoden (Sa. 14.30). Mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten Rhoden ist der Reserve der Viktoria der zweite Platz fast nicht mehr zu nehmen. Alles andere als ein Dreier wäre eine Sensation.

TSV Mardorf - TSV Zierenberg II (Sa. 17 Uhr). Richtig unter Druck steht der TSV Mardorf am Samstag gegen die spielstarke Reserve des TSV Zierenberg. Denn bei einer Niederlage könnte der TSV auf einen Abstiegsrang rutschen. Mit Nadine Schwarz (Tore) und Jasmin Neidel (13) treffen zudem zwei der besten Stürmerinnen der Gruppenliga aufeinander.

FC Edermünde - SG Hombressen/Udenhausen (Sa. 17 Uhr). Beide Teams sind punktgleich. Bei einem Sieg der Radecke-Schützlinge wäre das Team aus dem Gröbsten heraus. Der FCE überraschte am vergangenen Wochenende mit einem 3:2-Sieg gegen den Tabellenführer Hessen Kassel und geht in Holzhausen als Favorit in die Begegnung.

TSG Kammerbach - TSV Obermelsungen (Sa. 17 Uhr). Mit einem Sieg hält der TSV die Chance auf die Relegation offen. Um an Viktoria nochmal ranzukommen, muss der Rivale allerdings verlieren. (zvw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.