Frauenfußball: Gruppenligist gewinnt 11:2 in Fürstenhagen – Sabrina Schwarz vierfache Torschützin

Zierenberg II feiert ein Schützenfest

Im Viererpack: Sabrina Schwarz (rechts) traf beim 11:2-Sieg in Fürstenhagen vier Mal ins Schwarze. Archiv-Foto: zih

Zierenberg. Im Aufstiegsrennen der Frauenfußball-Gruppenliga mischt der TSV Zierenberg II weiter mit. Die Hessenligareserve aus dem Warmetal von Trainer Adam Kostorz erwies sich im Lossetal beim Schlusslicht TSG Fürstenhagen als Torfabrik und verließ als 11:2 (3:1)-Sieger den Platz. Damit bleibt die TSV-Zweite Tabellendritter, zwei Zähler hinter dem punktgleichen Führungsduo Korbach und Wilhelmshöhe.

Vom Anstoß weg sahen die Zuschauer bis auf ganz wenige Ausnahmen ein so genanntes Einbahnstraßenspiel Richtung Gastgebergehäuse. Doch es dauerte über eine Viertelstunde, ehe Alina Romina Morina (18.) eine der vielen TSV-Chancen zur längst überfälligen Führung verwerten konnte.

Anscheinend feierte Zierenberg diesen Erfolg noch in Gedanken, denn im direkten Gegenzug kassierten sie durch Isabell Vieira (21.) den Ausgleich. Zierenberg marschierte aber weiter, hätte bis zur Pause mehr als die Treffer von Sabrina Schwarz (39.) und Sarah Rueda (45.) machen können.

Nach dem Seitenwechsel hatte die TSV-Zweite gegen einen chancenlosen Gegner dann aber ihr Schussvisier besser justiert schraubte das Ergegbnis durch Morina (48., 51.), Schwarz (50., 57., 78.), Rueda (74., 90.) und Klara Amoneit (85.) in den zweistelligen Bereich, wobei Fürstenhagen, damit noch gut bedient war. Zwischenzeitlich hatten die Gastgeberinnen durch Arzu Demiray (63.) ihren zweiten Tagestreffer erzielt.

Am Karsamstag geht es weiter für die TSV-Zweite: Dann tritt sie beim Drittletzten Ellenberg an.

Zierenberg: Dürrbaum (69., Kramski) – Kolmann, L. Schwarz, Amoneit, Georgi, Gruß (56., Steinrücken), Müller, N. Schwarz, Rueda, S. Schwarz, Morina. (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.