Hessenliga: TSV-Fußballerinnen waren nach der Pause das spielbestimmende Team

Zierenberg verliert bei Phönix

Ihr Tor reichte nicht: Natascha Rudat (rechts) erzielte das Zierenberger Tor zum 1:2. Archiv-Foto: zih

Düdelsheim. In der Fußball-Hessenliga der Frauen unterlag der TSV Zierenberg beim SV Phönix Düdelsheim mit 1:2 (1:2). Die Schützlinge von Trainer Rene Wiegand liegen nach sieben Spielen mit nur sechs Punkten auf dem neunten Platz.

Der TSV ging mit großen personellen Problemen in diese Partie. Weil mit Krause, Weiß, Kell und Kanngießer vier Stammspieler fehlten reisten die Zierenberger Frauen ohne Ersatzspieler an.

Sie kamen auch nicht gut ins Spiel, weil Phönix gleich präsent war auf dem Platz. Jarah Fröhlich nutzte in der zehnten Minute ein Missverständnis zwischen Davies und Torwartfrau Bürgel zum 1:0 für den SV aus. Die Zierenbergerinnen steigerten sich jedoch und Laura Frank hatte nach 20 Minuten großes Pech mit einem Schuss ans Lattenkreuz. In der 32. Minute gerieten die Gäste mit 0:2 in Rückstand. Annika Hinrichs von Düdelsheim wurde im Spielaufbau nicht gestört, ihren klugen Pass verwertete Franziska Rüdiger unhaltbar für Sabrina Bürgel. Kurz vor der Pause fiel der verdiente Ausgleich für das Wiegand-Team. Fabienne Schlieper hebelte mit einem Traumpass aus der Abwehr die Phönix-Abwehr aus, sodass Natascha Rudat (44.) alleine auf die Torhüterin zulaufen konnte, diese umkurvte und überlegt zum 2:1-Pausenstand einschoss.

Im zweiten Abschnitt hatte der TSV mehr vom Spiel, besonders in der Schlussphase gab es mehrere Ausgleichschancen für Laura Frank und Sarah Landinghoff-Schmidt sowie einen Pfostenschuss von Schlieper in der 80.Minute. Kurzes Fazit von Zierenbergs Teammanager Lothar Rietze: „Eine unglückliche Niederlage, es war ein Spiel auf Augenhöhe.“

TSV Zierenberg: Bürgel – Geppert, Davies, Thöne, Alexi, Frank, Schlieper, Rudert, Landinghoff-Schmidt, Schade, Zachan.

Tore: 1:0 Fröhlich (10.), 2:0 Rüdiger (32.), 2:1 Rudat (44.).

Zuschauer: 70. (zyh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.