Zierenberger Hessenliga-Fußballerinnen siegen 4:1

Durch den hoch verdienten Auswärtserfolg in Mittelbuchen klettert der TSV auf den zweiten Tabellenplatz.

Hanau. Der TSV Zierenberg schwimmt in der Frauenfußball-Hessenliga weiter auf der Erfolgswelle. Die Warmetalerinnen von Coach Stefan Rusche feierten im Duell der Verfolger beim 1. FC Mittelbuchen einen hochverdienten 4:1 (3:0)-Sieg und kletterten damit auf den zweiten Tabellenplatz.

Vom Anstoß weg nahm Zierenberg das Heft in die Hand und stellte innerhalb von zwölf Minuten das Signal früh auf Grün. Im ersten Einsatz nach ihrem China-Urlaub brachte Julia Kanngießer (16.) ihreFarben in Führung. Keine 60 Sekunden später klingelte es bereits erneut im Kasten der Gastgeberinnen, Sarah Landinghoff-Schmidt (17.) traf ins Schwarze. Als Franziska Heldt (28.) das 3:0 erzielte, war die Messe eigentlich schon gelesen, zumal Mittelbuchen sich nicht eine einzige nennenswerte Chance erarbeitete und froh sein konnte, dass sie bis zur Pause nur drei Dinger schlucken mussten.

Auch nach der Pause diktierten die Gäste das Geschehen. Rusche: „Unser einziges Manko war das Liegenlassen weiterer Topmöglichkeiten.“ Lediglich Julia Kanngießer (49.) konnte den Ball noch einmal über die Linie bugsieren. Im Zeichen der klaren Führung nahm der TSV dann den Fuß vom Gas, was Katharina Wolf (85.) mit dem Ehrentreffer bestrafte.

Zierenberg: Bürgel - Haegele, Landinghoff-Schmidt, Rudat, Davies, Zech (83., Rogler), Heldt, Kanngießer, Kell, Krohne (68., Wölbing), Thöne. (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.