Frauenfußball-Bezirkspokal: Northeim gewinnt souverän gegen den Landesligisten Bernshausen

6:0! Eintracht ohne Mühe ins Halbfinale

Klare Angelegenheit: Die Northeimer Eintracht mit Mara Wrisberg (rechts) siegte locker 6:0 gegen Bernshausen. Foto: zco

Northeim. Trainer Florian Becker hatte sein Ziel bereits vorab deutlich formuliert. „Wir wollen ins Finale!“ Und seit dem frühen Montagnachmittag ist seine Truppe tatsächlich nah dran, dieses Ziel zu erreichen. Eintracht Northeim, Tabellenführer der Frauenfußball-Bezirksliga, gewann das Viertelfinale des Bezirkspokals auf dem heimischem Kunstrasen überdeutlich mit 6:0 (4:0) gegen den Landesligisten Bernshausen.

Eintracht Northeim - SV Bernshausen 6:0 (4:0). Dass die Gäste, die mitten im Kampf um den Klassenerhalt stecken, dem Pokalduell vielleicht nicht die größte Bedeutung zugemessen haben, wurde schon vor dem Anpfiff deutlich. Bernshausen reiste viel zu spät an. So konnte das Duell erst mit rund 25 Minuten Verspätung beginnen.

Auf dem Platz gab dann nur noch eine Mannschaft den Ton an: Eintracht Northeim! Noch nicht einmal eine Viertelstunde war gespielt, als die Gastgeberinnen bereits 2:0 führten. Kurz vor der Pause erhöhte Sabrina Dunkel mit einem Doppelpack auf 4:0. Da war längst alles gelaufen. In Durchgang zwei durfte Sina Ruez ihr Torekonto noch auf drei aufstocken. Bernshausen gab sich früh geschlagen. - Tore: 1:0 Johanna Hesse (8.), 2:0 Sina Ruez (13.), 3:0/4:0 Sabrina Dunkel (42./45.), 5:0/6:0 Sina Ruez (50./68.).

Eintracht: Volkmann - Hilgendag, Fechner, Blaschnig (52. Köpke), Just (78. Stelter), Dunkel, Klein (46. Gemperlein), Hesse, Kahle, Wrisberg, Ruez.

Neben der Eintracht zog am Montag auch Teutonia Groß Lafferde (2:1 gegen Eisdorf/Hattorf) in die Vorschlussrunde ein. Die SVG Göttingen trat zum Duell bei Eintracht Braunschweig nicht an. Das Spiel des 1. FC Wolfsburg gegen Barmke fiel aus. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.